rexlogocontact
2009 war ein gutes Jahr. Dachten sich Dirk Michael Häger und Christoph Schmidt und gründeten im Sommer die REX Film Produktion in Wuppertal.

Beide hatten schon einige Jahre Branchenerfahrungen sammeln können: Schmidt im Bereich des DVD/BD Authoring und Home Entertainment, Häger als Schauspieler und Drehbuchautor. Neben ihrer gemeinsamen Arbeit im Vorstand der Filminitiative 35W besuchten sie regelmäßig Filmfestivals, und von Festival zu Festival, von Film zu Film wurde der Wunsch stärker: Das wollen wir auch. Drei Jahre später, im März/April 2012 wurde gedreht und am 31. Oktober 2013 präsentierte die REX Film Produktion ihr Debüt: “KING PING – Tippen Tappen Tödchen”, eine aufregende, comic-hafte Mischung aus Crime, Komödie, Trash und Musikfilm, startete in über dreißig deutschen Kinos – herausgebracht vom eigens gegründeten REX Film Verleih (FFA gefördert).
Außergewöhnlich war auch die Finanzierung: Das geringe Budget (gerade einmal 330.000 Euro) kam allein über Crowd Funding, Crowd Invest und Sponsoring zustande. Unsere Ko-Produktionspartner wie HAKO Media, RuhrSoundStudios und Unique Records sowie die vielen Mitwirkenden in Cast und Crew ermöglichten KING PING mit Leidenschaft und Tatkraft einen Start zunächst im Kino, dann auf DVD, Blu-ray und VoD.

Auch nach KING PING bleiben wir unserem Weg treu. Mit Mut, Neugierde und Innovationslust wollen wir unsere Handschrift weiterentwickeln und dabei publikumswirksam sein, aber nicht um jeden Preis. Unabhängig von Genre oder Format, ob Kino, TV oder Web verfolgen wir dabei ein Ziel:
Wir bewegen die Bilder, die Bilder bewegen die Menschen.
Unsere Leidenschaft gilt Geschichten, die mal berühren, mal befremden, aber vor allem begeistern und Spuren hinterlassen.

Seit Mai 2014 ist REX Film Produktion mit einer Niederlassung in Hannover auch in Niedersachsen vertreten.

8.01.2016Drehbuchförderung

Ida und Ömer

Akt_Nordmedia
Wir freuen uns über die Drehbuchförderung der nordmedia unseres Kinostoffes “Ida und Ömer”, einer deutsch-türkische Liebesgeschichte von Dirk Michael Häger.
1.07.2015Teaserproduktion

Böser Wohnen - Die Mörder WG

Akt_BoeserWohnen

Zu unserem schräg-bösen Serienprojekt haben wir in Potsdam einen Teaser gedreht und sind nun mit der Postproduktion fertig. Buch und Regie: Dirk Michael Häger. Kamera: Martin Schlecht (“Honig im Kopf”).

15.05.2014DVD und Blu-ray Start

King Ping - Tippen Tappen Tödchen

KingPing
Die zweite Auswertungsstufe unseres Kinofilms “King Ping” steht bevor. Am 15.05.2014 ist die DVD und Blu-ray sowohl bundesweit als auch in Österreich und in der Schweiz zu haben. Als Vertrieb werden wir von Schröder Media unterstützt.
29.10.2013Weltpremiere

King Ping - Tippen Tappen Tödchen

Premiere_KP
Am Dienstag 29.10.2013 feierte “King Ping” Weltpremiere in Wuppertal u.a. mit Christoph Maria Herbst, Sierk Radzei und dem Regisseur Claude Giffel. 1.000 Gäste brachten das Cinemaxx zum beben …

Abgeschlossen

King Ping - Tippen Tappen Tödchen

Genre:Crime ComicFormat:Kino, 100 Minuten

Regie: Claude Giffel
Drehbuch: Dirk Michael Häger
Kamera: Eddie Bachmann

Clemens „KING“ Frowein (SIERK RADZEI), Pinguinpfleger und Ex-Bulle, hat von allem zu viel: Figur, Frisur und freakige Freunde. Seit seiner Suspendierung wohnt King im Hinterzimmer des schrillen Szeneladens „Biggi Baby“. Irgendwie ist hier immer Party bei der singenden Friseuse Biggi (BELA B.). So könnte es ja weiter gehen. Wäre da nicht dieser Ex-Kollege mit gebrochenem Genick am Ende einer Treppe. Die Polizei glaubt an einen Unfall, doch der Treppenmörder wird nicht ruhen – und der King muss wieder ran! Zwei verpeilte Tierpflegerkollegen, ein schwuler Türsteher (HANS- MARTIN STIER) und eine Kette rauchende Nachbarin (LILAY HUSER) bilden seine Soko der anderen Art. CHRISTOPH MARIA HERBST als „lokaljournalistische Pestbeule“ macht den Wahnwitz komplett.

Gedreht im März 2012 ist KING PING am 31.10.2013 deutschlandweit in den Kinos gestartet und am 15.05.2014 auf DVD und Blu-ray erschienen. Einzigartig ist KING PING nicht nur durch seinen wilden Genremix aus Krimi, Komödie, Trash und Musik: 100 Prozent des begrenzten Budgets (rund 330.000 Euro) wurden über Crowd Funding, Crowd Invest und Sponsoring generiert.

www.kingpingderfilm.de
www.facebook.com/kingpingderfilm

In Vorbereitung

Böser Wohnen

Genre:KillcomFormat:Serie, TV / Internet

Drehbuch und Konzept: Dirk Michael Häger

Drei haftentlassene Mörder ziehen in eine WG für Betreutes Wohnen: Krematorienbetreiber FRITTO, Schweinezüchter USCHI und Klavierlehrer MOZART.
Sie wollen ein ganz normales, möglichst mordfreies Leben führen. Aber ihre schrullige Vermieterin, ein zwangsgestörter Polizist und allen voran ihr misanthropischer Betreuer, ein echtes A-loch, lassen sie einfach nicht. Und dann, passiert´s halt doch wieder: ihr erster Mord an ihrem ersten Tag in Freiheit! Eine Serie über den Alltag einer Mörderkleinfamilie.

BÖSER WOHNEN ist nicht nur brandneu, sondern neuartig: Die KILLCOM (The unholy marriage of killing and comedy) kennt keine Tabus, wirft Komödie und Slapstick in die Knochenmühle und ist – wie es der Titel erahnen lässt – schräg, schön und böse.

www.böserwohnen.de

In Entwicklung

Schnitzeljagd

Genre:RoadmovieFormat:Kino

Drehbuch: Dirk Michael Häger

MAGDA (67), ein echtes Energiebündel, stirbt – und hinterlässt ihren letzten Willen: Ein Mal noch soll die Familie Magdas Lieblingsausflug unternehmen, “wie früher”. Doch ihre “Jungs”, ihr Mann FRIEDEL (69) und die beiden Söhne JÜRGEN (45) und WOLLI (43), sind schon seit Jahren zerstritten und der Zug führt schon lange nicht mehr. Also schickt Magda sie auf eine aberwitzige Schnitzeljagd – zu Fuß und mit Magdas Asche. Zu allem Überfluss müssen sie schon bald feststellen: Magda lotst sie zu den Leichen im Keller der Familie, die sie doch so erfolgreich versteckt hatten. Bis jetzt …

Darsteller: Iris Berben, Christoph Maria Herbst, Henry Hübchen, Aljoscha Stadelmann (alle LOI)

Kalte Krieger

Genre:Ostzonen-Odyssee / KomödieFormat:Kino

Drehbuch: Rainer Gabriel, Dirk Michael Häger

Sommer `86, Beach Party an der Lübecker Bucht: Die drei Bundeswehrgefreiten MÖLLI, SPIEGEL und DUKE feiern den Start ins Wochenende mit viel AC/DC und noch mehr Jack Daniels – und treiben im Vollrausch mit ihrem selbstgebauten Floß ab. Als sie am nächsten Morgen schwer verkatert am Strand erwachen, stellen sie entsetzt fest: SIE SIND IN DER DDR!!! Zwar finden sie in dem Ostpunk RIKO und seinen zwei Schwestern RITA und JUTTA schnell Freunde, doch sind ihnen längst ein karrieregeiler Stasi-Hauptmann und eine russische KGB-Majorin auf der Spur. Und denen ist jedes Mittel recht, die angeblichen “Spione” an ihrer Flucht zurück in die BRD zu hindern …

Draussen nur Kännchen

Genre:Culture Clash World MusicalFormat:Kino

Drehbuch: Dirk Michael Häger

In ihrem ersten Leben war ULLA (53) Walküre. In diesem ist sie Schützenkönigin, spielt Tuba und führt im Dorfcafé ein eisernes Regiment. Als direkt gegenüber ein Szenecafé eröffnet, steht sie bald vor dem Bankrott. Doch als der afrikanische Rastaman RUDY zu ihr “überläuft”, schenkt ihr ein Päckchen Kaffeebohnen. Und die haben es in sich..!

Ida und Ömer

Genre:deutsch-türkische LiebesgeschichteFormat:Kino

Drehbuch: Dirk Michael Häger

Für IDA (77), ambitionierte Tangotänzerin und Filmvorführerin im (Un-)ruhestand, ist der Traum einen eigenen Film zu machen niemals wahr geworden. Stattdessen blickt sie mit dem Fernglas in fremde Wohnungen, erfindet zu ihrem „Stummfilm“ dramatische Dialoge und spinnt daraus illustre Geschichten. Als Ida das türkische Seniorenheim ins Visier nimmt, wirft sie ein Auge auf ÖMER (71), pensionierter Autoschlosser und Witwer. Doch Ömer ist frommer Muslim und leitet die Teestube der Moschee – eine echte Herausforderung für die ironisch-bissige Atheistin Ida. Aber Ömer spielt so leidenschaftlich auf der Saz, dass Idas Vorurteile ins Wanken geraten und sie zu schreiben beginnt:
das Drehbuch für die Liebe(sgeschichte) ihres Lebens.

Gefördert wird die Drehbuchentwicklung von der Nordmedia.

So erreichen Sie uns!